153 days U.S. – Yes, I’m alive!

Hallo meine Lieben! 🙂

Jaa ich weiß ihr habt schon seit einer gefühlten halben Ewigkeit nichts mehr von mir gehört, doch ich habe eine Entschuldigung dafür!
Mein Notebook ist grundsätzlich nicht so das tollste, doch von Blogeintrag zu Blogeintrag wurde es langsamer und langsamer, was letztlich dazu führte, dass ich 3h für einen Beitrag von 600 Wörtern brauchte. DAS war einfach viel zu lange und teilweise hatte ich weder die Geduld noch die Zeit dazu. Aus mir unverständlichen Gründen greifen in den letzten Monaten unglaublich viele auf diesen Blog zu, was mich jetzt dazu gebracht hat mein komplettes Betriebssystem zu löschen und alles neu zu installieren. Nun habe ich für die ersten 100 Wörter keine 3 Minuten gebraucht, womit euch stolz sagen kann: I am back!! 😀

In den letzten Monaten ist einiges passiert, also bekommt ihr jetzt mal eine kleine Zusammenfassung der Dinge die ich erlebt habe:dc
Ich war in Washington D.C. und habe eine befreundete Gastfamilie besucht, von denen ich einen Familienvorschlag hatte (wieso ich nicht angenommen habe? findet ihr hier). Für alle die jemals D.C. besuchen wollen, ihr werdet keine 6h brauchen um alle berühmten Wahrzeichen ansehen zu können, da diese (anders als in NYC) extra für Sightseeing gebaut wurden und nicht zu Wahrzeichen wurden. 🙂
Ich habe Halloween und Thanksgiving mit meiner Hostfamilie gefeiert, wobei ich sagen muss, dass Halloween hier ein riiiiiesen Ding ist, aber das wusstet ihr sicher alle schon! 😀
Thanksgiving ist ein Fest der Familie und des Dankens, Truthahn schmeckt wie Hühnchen, Süßkartoffel-Marshmallow ist kein Dessert und im Prinzip geht es hauptsächlich ums Essen. 😁🍠😍

Diese Diashow benötigt JavaScript.


Neben den offensichtlichen Feiertagen hatte ich auch noch andere erste Male wie Football, Designerklamotten Shopping, Besuch eines Escaperooms, der US Tennis Open und den Trampolinpark bei Schwarzlicht, die ich alle sehr genossen habe! 🙂

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Das wars jetzt vorerst mal von mir. Falls ihr irgendwelche Fragen oder Vorschläge habt, sendet die mir gern oder hinterlasst mir einen Kommentar. 🙂
In den nächsten Tagen kommt definitiv mein Tagesablauf online und einen kleinen Überraschungsbeitrag! Vielen Dank an alle die diesen kleinen Blog hier immer noch lesen!!!🎉❤☺

❤ Jana

Advertisements

Ein Gedanke zu “153 days U.S. – Yes, I’m alive!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s