Interview

Hallo meine Lieben! 🙂

Am 18.12.2015 um 16:00 Uhr hatte ich endlich mein lange ersehntes Interview bei einer Repräsentantin von Ayusa Intrax. Ich war vorher suuuuper mega aufgeregt, hab mir total viele Gedanken gemacht und hab sämtliche Au Pair Blogs im Internet nach Fragen durchsucht, die mir eventuell gestellt werden könnten.
Die Frau beim Interview war total nett, das ganze fand in ihrer privaten Wohnung statt und war sehr privat. 🙂 Sie hat mir sehr viel über sich selbst erzählt, über ihre Zeit als Au Pair und was sie jetzt so macht.
Dann ging’s auch schon fast los – sie fragte mich nur noch, ob ich irgendwelche Fragen zum Programm oder sonstiges hätte.[ ] Danach informierte sie mich, dass sie im nächsten Satz ins Englische switchen wird und damit begann das eigentliche Interview.
Die Fragen waren wirklich nicht allzu kompliziert und man konnte sie wirklich leicht verstehen. Ich hab euch hier mal alle Fragen aufgelistet:

Erzähle mal ein bisschen über dich.
Wie oft und wo fährst du mit dem Auto?
Wie und wo lebst du?
Wie sieht für dich die perfekte Gastfamilie aus?
Wie stellst du dir eine typisch amerikanische Familie vor?
Was machst du in deiner Freizeit?
Welche Klischees kennst du von Amerikanern?
Beschreibe dich in drei bis vier Wörtern.
Wann ist es für dich ein erfolgreiches Jahr?
Was machst du, wenn du mal nicht einer Meinung mit deiner Gastfamilie bist?
Wie stellst du dir das Autofahren in den Staaten vor?
Was hast du zu Hause für Haushaltsaufgaben?
Glaubst du, die Gastfamilie hat bestimmte Regeln, die du befolgen musst?
Glaubst du, du musst dich an eine bestimmte Zeit halten, an der du zu Hause sein musst?
Was machst du wenn die Kinder nicht auf dich hören?
Wie stellst du dir einen typischen Tagesablauf eines Au Pairs vor?
Wie bist du auf die Idee gekommen, Au Pair zu werden?

Dann kamen noch vier Situationsfragen:

Was machst du, wenn dein Hostkind im Park von der Schaukel fällt und sich ernsthaft verletzt?
Was machst du, wenn du mit den Erziehungsmethoden der Hosteltern nicht einverstanden bist?
Was machst du, wenn sich dein Hostkind während des Autofahrens abschnallt?
Was machst du, wenn sich deine Kinder über ein bestimmtes Spielzeug streiten?

Danach war das Interview auch schon vorbei und insgesamt hat das ganze bei mir auch nur knapp eine Stunde gedauert. Die Frau war super super nett und sagte auch immer wieder, dass auch sie nicht perfekt Englisch spricht, dass das hier kein Test sein soll und dass ich mir keine Gedanken machen bräuchte, dass es schlimm sein könnte.
Ich war nach dem Interview mega froh, alles hinter mir gehabt zu haben und weiß jetzt, dass es völlig umsonst war, dass ich mir solche Sorgen gemacht habe. 🙂

Falls ihr irgendwelche Fragen habt, wie ich was beantwortet habe, dann schreibt einen Kommentar oder schreibt mir einfach ne E-Mail, ich antworte meistens innerhalb weniger Stunden, also keine Sorge, falls es mal spontan wär. 🙂
Meine Mailadresse steht unter About Me. 🙂

Schönen Tag noch meine Lieben! 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s